Montecatini –
Juwel im Herzen der Toskana

Montecatini Terme


Heisse Quellen, Blumen, Fabeln ... Mit seiner Nähe zu den berühmten Kunststätten der Toskana ist das Nievole-Tal ein zauberhaftes und eindrucksvolles Gebiet. In seinem Zentrum liegt der Kurort Montecatini Terme, der sich dem Besucher wie ein kleines Juwel präsentiert. Im Jugendstil gebaut sind das Rathaus, die Cafés und vor allem die ganzen Thermalanlagen - bekannt für ihr Wasser mit seinen besonderen therapeutischen Qualitäten.

Die Ausflugsmöglichkeiten
Ausflüge nach Florenz, Lucca, Pisa, Siena oder Viareggio sind nicht nur für Kunstliebhaber ein Leckerbissen. Auch für Feinschmecker sind diese Orte mit ihren gastronomischen Spezialitäten ein wahres Mekka. Sehr romantisch ist die kleine Standseilbahn hinauf in die Altstadt Montecatini Alto, von wo man die wunderschöne Panoramasicht geniesst.

Kuren und Wellness
Die Quellen von Montecatini werden in zwei Gruppen unterteilt: Die Chlor-Schwefel-Natrium-Quellen für Trinkkuren und die jod-schwefel-salzhaltigen Quellen für Bäder, Duschen und Inhalationen. Die Trinkkur steht an erster Stelle, wobei auch Trink- und Fango- sowie Trink- und Badekuren durchgeführt werden.
Beauty, Fitness und Relaxen im herrlichen Jugendstil-Ambiente der Therme Excelsior ist ein wahrer Jungbrunnen. Wellness-Experten beraten Sie gerne und verwöhnen Sie mit unzähligen Therapieangeboten.
Der Kurarzt nimmt sich Zeit für Sie, um aus dem breiten Angebot verschiedener Therapien und Anwendungen den Kurplan zusammenzustellen, der Sie ans Ziel bringt. Und das ist klar: Nach Ihrem Kururlaub werden Sie sich wie neu geboren fühlen. Fit, das Leben in vollen Zügen zu geniessen!

Von Montecatini aus die Toskana sehen und erleben ...


Trinkhalle Tettuccio, Montecatini

Domkuppel Florenz

Der schiefe Turm von Pisa

Der Dom von Siena




Unsere Reisen

  • direkt zur Online-Buchungsanfrage für Ihre Reise

Kur- und Ferienreisen


Schnupperreisen


Festtagsreisen